Analyse & Kritik

Journal of Philosophy and Social Theory

Suchergebnisse

"Alfred Bohnen"

Titel: Anmerkungen zum Anti-Individualismus im soziologischen Denken
Autor: Alfred Bohnen
Seite: 178-190

Abstract: Theoretical thinking in modern sociology is still dominated by a marked anti-individualistic orientation. This paper examines the influence that Parsons, critique of utilitarian social thought had on the formation and justification of this methodological view. Since then the utilitaristic (economic) tradition is held to demonstrate the fundamental weakness of individualistic sociological approaches in general: the failure to grasp the importance of emergent properties of social systems. It is argued that Parsons, critique rests on a by far too restrictive interpretation of utilitaristic (economic) thinking which led to a false identification of social-scientific individualism with sociological atomism.

Zur Ausgabe →


Methodologischer Individualismus
1986 (8) Heft 2

Editorial
Es gehört auch heute noch zu den Grundüberzeugungen vieler Soziologen, daß sich das Phänomen gesellschaftlicher Ordnung nicht auf Annahmen und Theorien über Individuen und individuelles Handeln zürückführen läßt. IndiViduelle Eigenschaften und Handlungen werden im Gegenteil selbst als einer soziologischen Erklärung bedürftig angesehen. Jeder "Individualismus" wird von diesen Soziologen deshalb strikt abgelehnt, sei es als methodologisches, normatives oder empirisches Programm. Gesell...

Zur Ausgabe →

Institut für Sozialwissenschaften
Universität Düsseldorf
Universitätsstr. 1
D-40225 Düsseldorf
Homepage